Logo
SVG News
Opti-Segler wollten hoch hinaus
02.04.2017
In den letzten zwei Jahren fand die Siegerehrung der seit 2014 bestehenden Opti C Liga Weser im Rahmen der Messe Boatfit statt. Aus bekannten Gründen musste in diesem Jahr ein neuer Veranstaltungsort für die Ehrung gefunden werden. Die Wahl fiel auf die Boulder Base Bremen.

Hoffnungsvoller Nachwuchs: Die erfolgreichen Teilnehmer an der Opti C-Liga Weser wurden erstmals in der Boulder Base Bremen geehrt.

So trafen sich die sieben- bis dreizehnjährigen Segler Anfang März mit Sportsachen und Hallenschuhen zum Indoor-Klettern. Eine umfassende Sicherheitsbelehrung klärte unter anderem über das richtige Verhalten beim Begehen der Kletterzone, beim Abspringen aus der Höhe und beim Landen in den Matten auf. Danach kletterten alle unermüdlich an den bis zu vier Meter hohen Wänden, so dass sie nach eineinhalb Stunden eindringlich an die Ehrung erinnert werden mussten.

In der Saison 2016 haben insgesamt 44 Opti-Segler aus neun Vereinen aus der Weser Region an der Opti-C-Liga teilgenommen. Geehrt wurden alle mit Urkunden und Sachpreisen (Dank an Marina Dellas!), die mindestens zwei von vier Regatten gesegelt sind. Jannik Alexander Mall (WVH) gewann mit zwei Einzelsiegen die Regattaserie, direkt gefolgt von Jona Lotta Hahn (Ochtum-Jugend) mit 3 Punkten. Über weitere Pokale konnten sich der Drittplatzierte Lars Clemens (WVH) und die wegen Punktgleichheit Viertplatzierten Eric Claas Besekow (Ochtum-Jugend), Moritz Lefting (WVH) und Shalina Rohdenburg (WVBl) freuen.

Das Besondere an der C-Liga sind die offenen Vortrainings auf den entsprechenden Revieren sowie das Coachen während der Regatta. Die Zielgruppe sind Segleranfänger ohne Regattaerfahrung, ein Jüngstenschein muss nicht vorhanden sein. Besonders die Vortrainings tragen erheblich dazu bei, dass Segelanfänger sowie deren Eltern sich die Teilnahme an der Regatta zutrauen. Oft herrscht vor dem Training noch Unsicherheit bezüglich der Regattateilnahme. Nach den Trainings haben die Anfänger viel gelernt, das Revier kennengelernt und Selbstvertrauen aufgebaut, so dass der Regattastart mit Freude erwartet wird. Spätestens bei der Ehrung im Winter wird das Durchhalten bei zwei Regatten belohnt. Finanziell unterstützt wird die C-Liga neben dem Fachverband Segeln Bremen auch aus den Jugendetatmitteln des Deutschen Segler Verbands.

Auch 2017 wird die Opti C Liga Weser wieder an den bewährten Regattastandorten in Wulsdorf, in Hemelingen, an der Ochtum und auf dem Sportparksee ausgetragen. Der eigentliche Wulsdorfer Opti Cup wird dieses Jahr im Rahmen des 2. Seestadtfestes „SeeStadtRegatta“ heißen und „Im Jaich“ stattfinden. Die Regatta sowie das dazugehörige dreitägige Vortraining werden mit dem geplanten bunten Rahmenprogramm eine tolles Erlebnis für alle Segelanfänger.

Für Fragen rund um die Opti C-Liga Weser meldet Euch bei Anna Lang (Jugendobfrau im Fachverband Segeln Bremen): jugend@segeln-bremen.de (Anna Lang)

 

Dieses und vieles mehr aus Ihrer Region lesen Sie im Sportschipper, dem Fachmagazin für Bremen und umzu. Das Abo lohnt sich. Ganze 1,50 Euro kostet das Heft, das dann jeden Monatsanfang in Ihrem Briefkasten liegt. Tel: 0451-898974, gewerbe(at)sport-schipper.de