Logo

Allgemeine Geschäftsbedingungen

- Abonnement -

I.        Geltungsbereich

1. Die nachstehenden allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen gelten für alle Verträge über die regelmäßige Lieferung von Zeitschriften zwischen der SVG Service Verlag GmbH & Co. KG, nachfolgend SVG Verlag genannt, und dem Kunden. Von diesen AGB abweichende Geschäftsbedingungen des Bestellers gelten nur insoweit, als der SVG Verlag diesen ausdrücklich zugestimmt hat.

II.        Begründung des Vertragsverhältnisses

1. Die Bestellung des Kunden stellt ein rechtlich bindendes Angebot dar. In diesem Fall kommt durch die Annahmeerklärung zwischen SVG Verlag und dem Kunden ein rechtswirksamer Vertrag zustande. Vertragspartner wird im Falle des Jahresabonnements, sowohl als Printmedium als auch elektronische Ausgabe (E-Paper) der Besteller, im Falle des Jahresgeschenkabonnements der Schenker.

2.  Der Bestellvorgang in dem Webshop funktioniert wie folgt: Der Kunde kann aus dem Sortiment des Anbieters Produkte auswählen. Über den Button „kaufen“ gibt er einen verbindlichen Antrag zum Kauf ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen. Der Antrag kann jedoch nur abgegeben werden, wenn der Kunde durch Klicken auf den Button „AGB akzeptieren“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in seinen Antrag aufgenommen hat.

3. Ein Anspruch des Kunden auf Vertragsabschluss besteht nicht. Der SVG Verlag kann den Vertragsabschluss mit einem Kunden ohne Begründung ablehnen.

4. Die Betreuung und Verwaltung der Abonnementverträge nach diesen AGB wird beim elektronischen Abonnement für den SVG Verlag von einem Dienstleistungsunternehmen übernommen.

III.        Widerrufsrecht und Widerrufsbelehrung

1.        Widerrufsrecht
Für Abonnementverträge besteht ein gesetzliches Widerrufsrecht. In diesem Fall kann der Kunde seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn ihm die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt am Tag nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

SVG Service Verlag GmbH & Co. KG

Leserservice

Schwertfegerstr. 1-3

D-23556 Lübeck

Fax: +49 (0) 451 898974
E-Mail: abo@svg-verlag.de

2.        Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangene Leistungen zurück zu gewähren. Kann der Kunde die empfangenen Leistungen ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss er insoweit ggf. Schadensersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie im Ladengeschäft möglich gewesen wäre- zurückzuführen ist. Im Übrigen kann die Wertersatzpflicht vermieden werden, indem die Sache nicht wie Eigentum in Gebrauch genommen wird und alles unterlassen wird, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf Kosten und Gefahr vom SVG Verlag zurückzusenden. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen nach Absendung der Widerrufserklärung erfüllt werden.

Ende der Widerrufsbelehrung

 

IV.        Lieferung und Leistung

1.  Die Lieferung ist abhängig von Verlag und Erscheinungsweise der Zeitschrift und beginnt in der Regel 4 Wochen nach Vertragsabschluss. Einzelheiten werden mit der Auftragsbestätigung mitgeteilt.

2. Eine Belieferung ist innerhalb der Bundesrepublik Deutschland möglich. Die Lieferung außerhalb der Grenzen der Bundesrepublik Deutschland ist nur gegen Preisaufschlag möglich.

3. Bei Lieferstörungen aufgrund höherer Gewalt (auch Streik und Aussperrung) wird der SVG Verlag von der Pflicht zur Lieferung frei – der Kunde wird von der Zahlungsverpflichtung ebenfalls befreit.

V.        Bezugsentgelt

1. Das vereinbarte Bezugsentgelt ist im Voraus zur Zahlung fällig.

2. Alle genannten Bezugsentgelte verstehen sich inkl. Versandkosten und der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

3. Der Bezugspreis des Zeitschriftentitels unterliegt der Preisbindung des den Titel herausgebenden Verlages. Der SVG Verlag ist berechtigt, den Bezugspreis anzupassen, wenn der Verlag den Preis für den Zeitschriftentitel ändert. Die Anpassung des Bezugspreises erfolgt hierbei in dem gleichen Verhältnis, wie der gebundene Preis geändert wird. Im Übrigen können Preiserhöhungen nur aufgrund gestiegener Vertriebs-, Lohn-, Druck- und/oder Papierkosten erfolgen.

VI.        Daten

1. Mit der Abgabe einer Bestellung erklärt sich der Käufer damit einverstanden, dass die bei der Bestellung abgegebenen persönlichen Daten von der Verkäuferin zum Zweck der ordnungsgemäßen Abwicklung der über den Internet-Shop der Verkäuferin geschlossenen Verträge gespeichert werden. Die Verkäuferin ist berechtigt, diese Daten an Partnerunternehmen weiterzugeben, soweit dies für die Vertragsabwicklung – insbesondere die Zahlungsabwicklung und den Warenversand – erforderlich ist.

2. Der Kunde steht dafür ein, dass alle von ihm angegebenen Daten wahrheitsgemäß und vollständig sind. Der SVG Verlag ist berechtigt, sich eine eventuelle Vertretungsbefugnis auf Seiten des Kunden schriftlich nachweisen zu lassen. Der Kunde verpflichtet sich, dem SVG Verlag alle eintretenden Änderungen der gemachten Registrierungsangaben unverzüglich schriftlich mitzuteilen. Änderungen der Lieferadresse sind mindestens vier Wochen vorher mitzuteilen. Der Kunde ermächtigt die Deutsche Post AG, eventuelle Adressänderungen des Kunden an den SVG Verlag mitzuteilen. Insbesondere fehlende Zustellungen der/des abonnierten Titel/s aufgrund der Nichtmitteilung einer geänderten Adresse des Kunden fallen nicht in den Haftungsbereich vom SVG Verlag.

Der Kunde ist mit der automatisierten Verarbeitung seiner Daten einverstanden. Der SVG Verlag verarbeitet die personenbezogenen Daten unter Beachtung der geltenden Datenschutzgesetze.

3. Auf die eingestellte gesonderte Datenschutzerklärung weisen wir ausdrücklich hin.

VII.        Beendigung des Vertrages

1. Kündigungen sind schriftlich auszusprechen (per Fax, Mail oder Briefpost).

2. Es gelten folgende Kündigungsfristen:
Ein auf mindestens 1 Jahr abgeschlossenes Jahresabonnement ist nach der Mindestbezugszeit kündbar. Es verlängert sich automatisch, wenn der Kunde nicht bis 6 Wochen vor Ablauf gekündigt hat.

Ein auf 12 Monate abgeschlossenes Geschenkabonnement endet automatisch nach Ablauf der Mindestbezugszeit, ohne dass es einer Kündigung bedarf. .

VIII.        Schlussbestimmungen / Salvatorische Klausel

1. Auf die Rechtsverhältnisse zwischen SVG-Verlag und den Kunden findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

2. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB´s den gesetzlichen Regelungen widersprechen und unwirksam sein, so wird der Vertrag im Übrigen nicht berührt.

Lübeck im Februar 2013